Jugendbildung nicht vergessen!

Jugendbildung nicht vergessen!

Allgemein
was? Der Sozialhaushalt des Landes Niedersachsen ist in den letzten 10 Jahren um 71% gewachsen. Die Ausgaben für Bildungsmittel der Jugendverbände sind im selben Zeitraum nur um 7,4% gestiegen. Die allgemeine Preissteigerung be- trug 15,6% – die Zuwächse bei den Bildungsmitteln wurden also durch die gestiegenen Preise aufgefressen. Die Gra k berücksichtigt nur die Bildungsmittel der Verbände im Landesjugendring. Andere Verbände (z.B. Sportjugend, Jugendwerk der Päritäten) bekommen zusätzliche Mittel. Die Forderung nach einer Aufstockung der Mittel um 2 Mio Euro ist daher keine Verdoppelung. warum? Die Steigerungen im Sozialhaushalt machen deutlich, dass für die soziale Integra- tion heute mehr Geld benötigt wird als früher. Dies gilt auch für die Jugendarbeit. Neue Herausforderungen und Aufgaben können nur mit zusätzlichen Fördermitteln übernommen werden. Durch die Preissteigerung ist die Kaufkraft der Jugendarbeit gesunken…
Mehr lesen